Skip to main content

Sicherheitsschuhe Größe 47

Unter den Sicherheitsschuhen Größe 47 finden Sie eine große Vielfalt von Schuhstilen. So können Sie sich zum einen vor Gefahrensituationen im Beruf schützen und müssen zum anderen nicht auf gutes Aussehen verzichten. Neben den Schutzfunktionen sollten die Schuhe jedoch auch bequem zu tragen sein, da sie immerhin täglich im Einsatz sind. Möglicherweise kann dabei auch die Größe 46 oder Größe 48 ebenfalls gut passen, falls die Schuhe anders ausfallen oder Schuheinlagen getragen werden.


Abeba Sicherheitsschuh Größe 47

36,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Sicherheit dem Beruf entsprechend

Die Sicherheitsschuhe sind den Gefahrensituationen entsprechend mit Schutzmerkmalen ausgestattet, je nachdem ob sie für einen Handwerker, den Rettungsdienst oder das Büro ausgelegt sind. Eine Stahlkappe haben sie alle, aber dann unterscheiden sich die Modelle doch deutlich.

  • Die Anforderungen an die Sohle reichen von einem festen Stand, der kein Ausrutschen zulässt, bis hin zu einer durchtrittsicheren Zwischensohle oder dem Abhalten elektrischer Schläge.
  • Auch die Außenhaut des Schuhs muss einiges abkönnen. Sei es der Kontakt mit Flüssigkeiten, wie Benzin, Öl oder Wasser – dabei muss der Schuh natürlich dicht halten und nicht beschädigt werden. Oder aber starker Hitze sowie einer Motorsäge, bei dem das Sägeblatt natürlich sofort stehen bleiben muss.

Sicherheitsschuhe der Größe 47 müssen also einiges aushalten können, damit ihre Füße nicht in Mitleidenschaft gezogen werden.

Welche Schutzklasse ist erforderlich?

Die oben genannten Schutzmerkmale sind genormt und in Sicherheitsklassen eingeteilt. Sie bestehen aus der Klasse S1, S2, S3, S4, S5 und weiteren Zusatzmerkmalen. Mit steigender Schutzklasse nehmen meist auch die Schutzfunktionen zu. Verschaffen Sie sich vor dem Kauf auf jeden Fall einen Überblick zu den einzelnen Schutzklassen.

Damit Sie auch ein geeignetes Modell finden, sollten Ihnen Kollegen oder der Arbeitgeber die zur Sicherheit noch die passende Schutzklasse mitteilen. Nachdem Sie die korrekte Klasse in Erfahrung gebracht haben, können Sie wählen, welcher Hersteller oder Schuhstil (Sportlich oder doch ein Lederschuh) es am Ende werden soll.