Skip to main content

Safety Jogger Sicherheitsschuhe

Als relativ junges Unternehmen hat sich die Firma „Safety Jogger“ am europäischen Berufsschuh-Markt etabliert. Der Firmenname ist gut gewählt, denn man stellt hohen Tragekomfort und Sicherheit auf eine Stufe. Die Sicherheitsschuhe der Marke „Safety Jogger“ sind in guten Händen. Sie entstammen der 2001 gegründeten Berufsschuh-Sparte der belgischen Cortina-Gruppe. Diese ist als einer der größten europäischen Schuhimporteure bekannt. Mit so viel technologischer Erfahrung im Rücken konnte man die neue Berufsschuh-Marke schnell weltweit etablieren.




Produkte mit Sicherheitsfaktor

Bei „Safety Jogger“ werden sowohl die Hände als auch die Füße berufsgerecht bekleidet. Tragekomfort umfasst bei Berufsschuhen auch die passenden Socken. Bei „Safety Jogger“ hält man auch bei der speziellen „Lady Line“ alle Sicherheitsnormen ein. Modisch ansprechend darf das Produkt trotzdem sein. Neben der neuen „Lady Line“ gibt es auch sichere Unisex-Schuhe, auf die Frauen zurückgreifen können. Auffallend ist, dass manche Sicherheitsschuhe bei „Safety Jogger“ ansprechender sind als man es gewohnt ist. Sie sehen nicht nach Sicherheitsschuh aus. Das liegt im Trend.

Man richtet sich heutzutage im Bereich der Sicherheitsschuhe optisch an Freizeit- und Outdoorboots aus. Wer sucht, findet aber auch die Klassiker aus dem Berufsschuhbereich. Bei allen Berufsschuhmodellen geht es gleichermaßen um Zuverlässigkeit, Sicherheit und Bequemlichkeit. Im Arbeitsalltag müssen Füße nicht nur geschützt werden, sondern auch stundenlange Belastungen aushalten. Das Innenleben von Safety Jogger-Berufsschuhen wird daher genauso wichtig genommen wie das Äußere. Gute Belüftung, innovative Sohlenkonstruktionen oder leichte Composit-Schutzkappen stehen durchtrittsicheren Sohlen und anderen Sicherheitsmerkmalen gegenüber. Erfreulich ist bei Safety Jogger der unschlagbar günstige Preis.

Qualitativ überzeugende Produkte

Schaut man sich die Kundenrezensionen von Safety Jogger-Sicherheitsschuhen an, erkennt man schnell eine hohe Zufriedenheit. Preis-Leistungsverhältnis stimmen überein und die Optik sagt auch zu. Der alltagstaugliche Look sorgt dafür, dass man seine Sicherheitsschuhe auch im Hobby-, Handwerks- oder Gartenbereich trägt. Klassiker wie das Modell „Bestboy“ verkaufen sich genauso gut wie moderne Sicherheitsschuhe a la „Lauda“, „Senna“ oder der Sicherheits-Stiefel „X2000“ von Safety Jogger.

Die beste Qualität zum besten Preis zu liefern, ist ein Konzept, das viele Käufer honorieren. Man unterscheidet bei diesem Unternehmen die Sicherheitsschuhe nicht nach Berufssparten, sondern überlässt es dem Käufer, welche Verwendungszwecke er für einen Sicherheitsschuh findet. Als Orientierungsmöglichkeit sind die Sicherheitsklassen gegeben.

Mehr über den Hersteller