Skip to main content

Dickies Sicherheitsschuhe: Tolle Modelle & Tipps

Schon seit 1922 fertigt das amerikanische Unternehmen Dickies „Quality workwear and apparel“. Zu diesem Konzept gehörten sehr früh auch Schuhe, die berufstauglich, sicher und belastbar waren. Zugleich aber stellten Kunden die Forderung in den Raum, dass Dickies Workwear auch modischen Aspekten genügen sollte. Bekleidung und Arbeitsschuhe von Dickies besaßen immer Alltagstauglichkeit und „Street Credibility“, ohne auf die materielle Robustheit zu verzichten, die man im Arbeitsalltag in verschiedenen Berufsfeldern benötigt. Man erinnere sich: Auch die Denimjeans war zunächst eine reine Arbeitshose. Moderne Arbeitsbekleidung ist heute oft Alltagsbekleidung und umgekehrt.




Berufstauglichkeit und Modisch

Der Unternehmensname geht auf Firmengründer E.E. Dickie zurück, der 1918 zusammen mit C.N Williamson das Unternehmen gründete. Nach kleinen Anfängen konnte sich das in Fort Worth angesiedelte US-Unternehmen beständig vergrößern und weiterentwickeln. Die heutige Konzentration auf „Workwear“ stürzt sich auf die Gebiete KFZ-Overalls, Pflege- und Medizinbereich, Garten- und Hobbybekleidung, Handwerksbekleidung, Kleidung für städtische Angestellte, für Maler, den Bereich der Sicherheitsbekleidung, des Transportwesens und der Uniformen. Zu jedem dieser Bereiche sind die passenden Arbeitsschuhe zu haben.

Dickies zählt heute zu den erfolgreichsten und größten Workwear-Anbietern der Welt. Vor allem in den USA setzt das Unternehmen zahlreiche Arbeitsschuhe ab. Daneben gehört Arbeitsbekleidung für Männer und Frauen zum Kerngeschäft. Robuste Qualität und typisch amerikanische Eigenschaften zeichnen die Berufsbekleidung von Dickies aus. Begonnen hat man mit Overalls und Uniformen. Seit den Fünfzigern expandierte man auch nach Europa. Mit funktioneller und arbeitstauglicher Bekleidung sowie robusten Arbeits- und Outdoorschuhen überzeugte man auch hier. Heutzutage wird die Marke Dickies besonders von jungen Leuten wegen ihrer Qualität geschätzt. Im Nahen Osten wurde die Dickies Arbeitskluft über die Ölarbeiter bekannt gemacht.

Vielfalt im Bereich Workwear

Sicherheitsschuhe der Marke Dickies sind für Outdoor- und Indoorverwendungen gedacht. Robuste Boots, Sneaker oder Super-Safety-Boots für beide Geschlechter schätzt man auch hierzulande. Neben Klassikern, die nicht unbedingt durch modische Attraktivität bestechen, führt man auch typisch amerikanische Workerboots mit Stahlkappen, durchtrittsicherer Sohle und wasserfesten Membranen. Besonders beliebt ist das Modell „Cleve 6H“. Stylisch fallen das Stiefelmodell „Super Safety Rigger“ oder die modernen Sicherheits-Turnschuhe aus. Die bei uns üblichen Sicherheitsklassen werden eingehalten.

Typisch für bestimmte Standardeigenschaften von Dickies Workwear sind Wasserdichtigkeit, Atmungsaktivität und Bequemlichkeit. Die Sicherheitsklassen verlangen Durchtrittsicherheit, geschlossene Fersenbereiche, Öl- und benzinresistente Sohlen, eine hohe Energieaufnahme im Fersenbereich oder Zehenschutzkappe aus Verbundstoffen. Spezielle Features wie antistatische Sohlen sind nur bei manchen Dickies-Modellen zu finden. Durch attraktive Preise sind Dickies Arbeits- und Sicherheitsschuhe bezahlbar. Ihre Qualität ist legendär.

Mehr über den Hersteller