Skip to main content

Dachdeckerschuhe: Sicherer Tritt & beständig gegen Witterung & Hitze

Es gibt spezielle Sicherheitsschuhe für Dachdecker, die vor gängigen Gefahren auf dem Dach schützen. Denn nicht nur das Herunterfallen droht, sondern auch die Tätigkeit bringt einige Gefahren mit sich. Wir stellen vor, welche Gefahren drohen und Zusatzfunktionen ein passender Arbeitsschuh bietet sollte.

Vergleichs-Tabelle mit Schuh Modellen

Es gibt eine Reihe von Herstellern, die spezielle Dachdeckerschuhe entwickelt haben. Dazu gehören FHB, Majo, Elten und Haix. Aber auch weitere Anbieter haben passende Sicherheitsschuhe für Dachdecker im Angebot.

123456789101112
Arbeitsschuhe Dachdeckerschuhe Mercurius Gr. 41 FHB Kuno 84063 Dachdeckerstiefel Autoreifensohle Doppelschnalle 39 Majo Dachdecker Halbschuh, 2-Schnaller Majo Dachdecker Stiefel, Auto-Proof-Recycling-Sohle Majo Dachdecker Stiefel, Schnürer, orig. Autoreifensohle FHB Sicherheitsschuhe Halbschuhe S3 839 63, Farbe:schwarz;Schuhgröße:43 (UK 8.5) JOB Dachdecker-Schuhe MORITZ II Leder Elten Schnallenstiefel "Anderson Roof" S3 HI Majo Dachdecker Stiefel von S3 Schnallenstiefel 5203 44 Majo Dachdecker Stiefel, 2-Schnaller, echtes Lammfell Scheibler Dachdecker-Sicherheitsstiefel S3 Majo Dachdecker Stiefel, Schnürer, orig. Autoreifensohle
Modell Arbeitsschuhe Dachdeckerschuhe Mercurius Gr. 41FHB Kuno 84063 Dachdeckerstiefel Autoreifensohle Doppelschnalle 39Majo Dachdecker Halbschuh, 2-SchnallerMajo Dachdecker Stiefel, Auto-Proof-Recycling-SohleMajo Dachdecker Stiefel, Schnürer, orig. AutoreifensohleFHB Sicherheitsschuhe Halbschuhe S3 839 63, Farbe:schwarz;Schuhgröße:43 (UK 8.5)JOB Dachdecker-Schuhe MORITZ II LederElten Schnallenstiefel „Anderson Roof“ S3 HIMajo Dachdecker Stiefel von S3 Schnallenstiefel 5203 44Majo Dachdecker Stiefel, 2-Schnaller, echtes LammfellScheibler Dachdecker-Sicherheitsstiefel S3Majo Dachdecker Stiefel, Schnürer, orig. Autoreifensohle
Bewertung
Preis

16,08 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

40,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

61,45 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

72,38 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

73,06 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

77,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

84,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

85,86 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

87,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

98,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

104,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

124,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetails

Dachdeckerschuhen: 3 Tipps zum Kauf

Beim Kauf sollte daher auf die folgenden Punkte wert gelegt werden.

  1. Geeignete Schutzklasse: Ein Dachdeckerschuh muss zum einen Schutz bieten, darf aber auch nicht die Bewegungsfreiheit einschränken. Es empfiehlt sich ein Schuh der Klasse S3 sowie weitere Schutzfunktionen, dazu mehr im nächsten Abschnitt.
  2. Welche Sohle: Es gibt Dachdeckerschuhe mit roter Sohle, Hintergrund ist der Abrieb und damit Streifen auf dem Dach. Früher wurden auch viele Modelle mit Autoreifen-Profilsohle gefertigt. Am allerwichtigsten ist jedoch ein rutschfester Stand.
  3. Tragekomfort: Auch an langen Arbeitstagen muss der Schuh ein angenehmes Trageerlebnis bieten. Ein weiches Fußbett, atmungsaktiver Außenhaut und eine passende Größe sind daher nicht zu vernachlässigen.

Welche Schutzklasse ist für Dachdecker sinnvoll?

Zunächst sollte ein Modell aus der Schutzklasse S3 gewählt werden. Und je nachdem welche Tätigkeiten im Mittelpunkt stehen, ist es noch ratsam auf weitere Schutzfunktionen zu achten.

  • Rutschhemmend: Natürlich ganz wichtig, ein fester Stand und sicherer Tritt. Daher müssen die Schuhe griffig genug sein und keinesfalls abrutschen.
  • Durchtrittsicher: Die Sicherheitsschuhe für Dachdecker sollten in jedem Fall Schutz vor einem Tritt in einen Nagel oder einen anderen spitzen Gegenstand bieten. Das bietet die Zusatzfunktion „P“, und ist bei der Schutzklasse S3 ebenfalls standard.
  • Schutzkappe: Eine Stahlsohle hat ohnehin jeder Sicherheitsschuh. Diese schützt, falls beispielsweise mal ein Hammer oder anderer Gegenstand auf den Fuß fällt.
  • Wasserabweisend: Auch bei Wind und Wetter sollte der Schuh das Wasser vom Eindringen abhalten und dem Träger der Schuhe helfen, trockene Füße zu bewahren.
  • Hitze und Kontaktwärme: Bei der täglichen Arbeit kann der Dachdeckerschuh auch Hitze oder Kälte ausgesetzt werden oder in direktem Kontakt mit Hitze kommen. Das muss die Sohle, Schnürsenkel, Außenmaterial und die Nähte natürlich auch aushalten können. Eine Schutzmanschette ist ebenfalls praktisch, da dies den Verschleiß des Schuhes verzögert und die Schnürsenkel schützt.